logo
   
 
radio
moderation
kontakt
links
impressum
 
 


info

Nach der dritten Radiosendung zeichnet sich ab, dass das Konzept von JOB-GLÜCK OS leider nicht erfolgreich weiter zu führen ist. Arbeitgeber hätten zwar weiterhin Interesse an einer Präsentation im Radio und Internet durch dieses Projekt. Doch die Hauptzielgruppe dieser Initiative, die Arbeitssuchenden, sind leider in zu geringem Umfang zu einer Teilnahme per Interview bereit. Deshalb würden folgende Radiosendungen sehr schwierig zu gestalten sein.
Auch der Kontakt zu öffentlichen und privaten Osnabrücker Arbeitsvermittlungen führte leider zu keiner Kooperative, die dieses Projekt hätte bereichern können.
JOB-GLÜCK OS wird sich also zukünftig "in der Warteschleife" befinden und in der bisherigen Form vorerst nicht weitergeführt, bis ein Kooperationspartner es aus dem "Dornröschenschlaf" erweckt.
Interessante Änderungen an dieser Website sind aber nicht ausgeschlossen...

Job-Glück News:
Alle Bewerber und Arbeitgeber, die sich im Radio und im Internet bei JOB-GLÜCK OS vorstellten, sind auf der Website www.jg-os.de mit einem kurzen Audioausschnitt aus der Radiosendung versehen.
Zum hören müssen Sie nur den kostenlosen Adobe Flash Player auf Ihrem Rechner installiert haben. Falls er bei Ihnen noch nicht installiert ist, können Sie ihn über diesen Link kostenlos herunterladen. Flash - Player

Die Teilnehmer an der Foto-Audio-Aktion sind weiterhin über diesen Link zu sehen und hören: Galerie
Haben Sie Spaß an Ihrem Beruf ?
Dann schicken Sie einfach ein Foto mit einem kurzen Text an JOB-GLÜCK OS. Auf der Galerieseite werden dann ständig Osnabrücker zu sehen und per Flash-Player zu hören sein, die Freude an Ihrem Beruf haben. Schauen Sie einfach regelmäßig bei www.jg-os.de vorbei.

Die allgemeinen Informationen zum Konzept von JOB-GLÜCK OS sind über den Info-Link auf dieser Seite nachzulesen.

 
     
 
info
 
07.05.2007